Unsere kulinarischen Highlights in Philadelphia

«oder: Von Kaffee bis zum originalen Philly Cheesesteak»

 

Merken

Unser Appartement in Philadelphia lag im Viertel Northern Liberties. Dass wir damit intuitiv einen Volltreffer gelandet haben, wussten wir sofort, als wir aus der Wohnungstür traten. Junge Leute, coole Cafés, hippe Restaurants und riesige Craft Beer Läden. Da schlug das ohtheplaces-Herz gleich höher.
Lies in unserem Artikel, was wir dir mit Freuden weiterempfehlen.

♥Honey’s Sit’n’Eat
800 N 4th St, Philadelphia, PA 19123

Das Honey’s gilt als Institution in Northern Liberties. Es ist das erste Café, das sich vor vielen Jahren etabliert hat. Vom Verlassen unserer Wohnungstür zur Eingangstür des Honey’s dauerte es knapp 90 Sekunden. Der Hinweis unseres Hosts, dass man manchmal keinen einzigen freien Platz vorfinden würde, war nicht übertrieben. Während wir drinnen vergebens nach zwei unbesetzten Stühlen Ausschau hielten, hatten wir draußen Glück. In dieser Diner-Atmosphäre fehlte eigentlich nur, dass ein kariertes Hemd tragender Luke (Gilmore Girls Fans wissen, wovon hier die Rede ist) mit einer Kanne Kaffee in der Hand auftauchen würde. Luke kam nicht. Aber eine Bedienung und die hatte tatsächliche eine Kaffeekanne in der Hand, um uns einzugießen. An dieser Stelle sei gesagt: Filterkaffee ist hier, genau wie das typische stille Wasser, kostenlos. Kaffeespezialiäten gibt es aber nicht. Überrascht hat uns der Orangensaft, der frisch gepresst war. Unser Frühstück, Bagel mit Frischkäse und das Honey’s Breakfast, bestehend aus zwei Rühreiern, drei Pancakes mit Ahornsirup, einem Hash Brown und zwei vegetarischen Pflanzerln war richtig lecker. Als Tipp für Vegetarier: Es gibt immer eine fleischlose Alternative.

Philadelphia Cafe

♥One Shot Café
217 W George St, Philadelphia, PA 19123

Wir fühlten uns im One Shot Café sofort wohl. Die Atmosphäre lädt zum längeren Verweilen ein. Die Auswahl auf der Frühstückskarte gefiel uns wirklich gut. Bestellt haben wir einen Breakfast Burrito und einen Frischkäse-Bagel mit Avocado. Der kalte Latte schmeckte dazu perfekt, während der warme Latte Macchiato nicht ganz unseren Geschmack traf.

One Shot Café Phildelphia

Philadelphia Cafe

♥United by Blue
144 N 2nd St, Philadelphia, PA 19106

Dieses Cafè befindet sich im vorderen Bereich eines Männerbekleidungsgeschäftes. Man sitzt hier sehr gemütlich und bekommt kalte und warme Kaffeevariationen in schicken Emaille-Bechern. Beim Trinken kamen wir nicht umhin, die Kleidungsstücke zu begutachten. Am Ende des Besuchs wanderten eine Mütze und ein Hemd in unseren Rucksack.

Philadelphia Cafe

♥Higher Grounds
631 N 3rd St, Philadelphia, PA 19123

Hat hier jemand Pumpkin Spice gerufen? Wir sind ja der Meinung, dass Pumpkin Spice nicht nur im Winter köstlich schmeckt. Die Inhaber des Higher Grounds finden das wohl auch. Den Pumpkin Latte (gibt es warm und kalt) fanden wir vorzüglich, aber auch der pure Latte Macchiato war gut.

Philadelphia Cafe

♥Morgan’s Pier
221 N Christopher Columbus Blvd, Philadelphia, PA 19123

Morgan’s Pier liegt an der Delaware River Watrfront. Auf dem Weg nach Hause kamen wir hier eher zufällig vorbei und entschieden uns für einen Drink (Cucumber Splash – unbedingt probieren!), den wir mit Blick auf das Wasser und die Benjamin Franklin Bridge genießen konnten. Wir haben die Speisekarte zwar nur gelesen, aber die zuerst vollen und dann komplett leeren Teller auf sämtlichen Nachbartischen sprachen für sich.
Ein hilfreicher Tipp: In jeder Lokalität in Philadelphia, in der Alkohol ausgeschenkt wird, wird am Eingang nach einem Ausweis verlangt. Daher gibt es aber viele Lokale, die keinen Alkohol verkaufen. Dort gilt dann BYOB (Bring your own Beer/Booze/Beverage).

Philadelphia Cafe

Philadelphia Cafe

♥Pats King of Steak
1237 E Passyunk Ave, Philadelphia, PA 19147

Bei einem Besuch in Philadelphia darf ein Philly Cheesesteak nicht fehlen. Bei der Recherche nach einer Empfehlung zeigten sämtliche Internetseiten sofort das „Pat’s King of Steak“ an. Dieser Pat wird als Erfinder des Cheesesteaks gehandelt. So heißt es, dass er eigentlich Hot Dogs verkaufte, sich aber eines Tages langweilte und an Stelle eines Würstchens ein kleingeschnittenes Steak in die Semmel (das Brötchen) legte. Ein Taxifahrer, der das beobachtete, wollte probieren und fand es so lecker, dass er durch Mundpropaganda die Botschaft vom Steak im Hotdog-Brötchen weitergab. Die Nachricht verbreitete sich und bald wurden keine Hotdogs, sondern nur noch Cheesesteaks verkauft.
Beni, der gelegentlich Fleisch isst, fand das Cheesesteak von Pat’s absolut empfehlenswert.

Philadelphia Cafe

Philadelphia Cafe

♥Blackbird Pizza
507 S 6th St, Philadelphia, PA 19147

Nachdem wir beschlossen hatten, dass keiner von uns ohne eine Philly Cheesesteak Philadelphia verlassen darf, machten wir uns auf die Suche nach einer veganen Variante. Es dauerte nicht lange und wir wurden fündig. Das „Blackbird“ wird als längst nicht mehr geheimer Tipp gefeiert, wenn es um ein veganes Philly Cheesesteak geht. Die Lokalität an sich lässt, ehrlich gesagt, zu wünschen übrig. Aber dieses Cheesesteak, bestehend aus Sojaschnetzeln in Marinade und veganem Käse, war ein Traum.

Philadelphia Cafe

♥Spuntino Woodfired Pizza
701 N 2nd St, Philadelphia, PA 19123

Was wäre die Welt ohne Pizza? Sicher ein weniger guter Ort. Sind wir uns da einig? Wir gestehen, dass wir oft in einer Pizzeria landen. So auch an einem Abend in Philadeliphia. Die Holzofenpizza traf genau unseren Geschmack. Als die Sonne unterging, hätten wir als Romantikbeitrag unsererseits gerne ein Gläschen Wein gehabt. Hier wurde uns das erste Mal BYOB erklärt. Glücklicherweise war der nächste Craft Beer Shop nicht weit und dort gab es auch Wein für uns.

Philadelphia Cafe

Merken