Ubud mit dem Roller erkunden

«oder: Die Highlights rund um unsere indonesische Lieblingsstadt»

 

Wir lieben es, fremde Städte und Länder mit dem Roller zu erkunden und nirgendwo geht das leichter als in Ubud. Auf jeder unserer Bali-Reisen haben wir uns bisher ein solches Gefährt ausgeliehen, um mehr von dieser wunderbaren Stadt und der Schönheit der umliegenden Natur zu entdecken.

Natürlich haben wir bei Weitem noch nicht alles gesehen, was es dort zu sehen gibt, haben aber einen Routenvorschlag für dich, der die meisten unserer Highlights umfasst.

Unser Trip führt über die Jl. Monkey Forest/ Jl. Raya Ubud aus der Stadt hinaus und über die Jl. Raya Telagalang bis zu den gleichnamigen Reisterrassen. Von dort aus geht es weiter über kleine gewundene Straßen durch tropische Wälder und vorbei an vielen sehenswerten Tempeln, immer nach Osten und schließlich über die Jl. RayaTampaksiring wieder zurück nach Ubud

Die Daten unserer Ubud-Rollertour

Start/Ende: Jl. Monkeyforest
Strecke: ca. 40 km, je nach Umwegen
Dauer: ½ bis 1 Tag

Rolletour Ubud

Reisterrassen, dichte Wälder und die schönsten Holzmöbel Balis

Die Fahrt nach Norden führt uns vorbei an Ubuds tiefgrünen Reisfeldern, Flüssen und kleinen Schreinereien mit bunten Holzmöbeln und -accessoires, die wir nur auf Grund des Platzmangels in unseren Rucksäcken nicht leerkaufen. Der handgeschnitzten Ananas aus Palmholz können wir letztendlich aber doch nicht widerstehen.

Rollertour Ubud

Rollertour Ubud

In Tegallalang angekommen, sind weder die vielen Kleinbusse, die unzählige Touristen aus Ubud und anderen Städten herankarren, noch die Reisterrassen selbst zu übersehen. Mit dem Roller ist es trotz alledem kein Problem, einen Parkplatz für die Zeit zu finden, in der wir die Terrassen zu Fuß erkunden. Der Reis wird 3-4 Mal im Jahr geerntet. Die beste Zeit für einen Besuch ist kurz vor der Ernte, wenn die Felder schön grün sind. Wir waren dafür im August 2013 genau zur richtigen Zeit, im Juni 2015 aber zu früh bzw. spät.  Beim zweiten Mal waren die Terrassen braun und mit Wasser geflutet. Die Reisbauern beim Sähen zu beobachten, wie sie knietief im Schlamm stehen und keinen Samen verschwenden, war trotzdem wirklich beeindruckend. Gegen eine kleine Gebühr kannst du auch selbst über die Terrassen spazieren und einen Guide bezahlen, der dir die Kunst des Reisanbaus erklärt.

Ubud Rollertour

Rolletour Ubud

Die Tempel um Ubud

Vor allem die abgelegenen Tempel Pura Tirta Empul, Pura Gunung Kawi und Goa Gajan haben es uns angetan. Von Tegallalang kommend biegen wir nach etwa 3,5 km rechts auf eine kleine Straße ab, die uns durch steile Kurven in ein Tal führt. Hier unten liegt der Gunung Kawi Sebatu, den wir zuerst mit Pura Gunung Kawi verwechseln, was ja auch nicht ganz fernliegt.

 Rollertour Ubud

Rollertour Ubud

Um von hier zu den anderen Tempeln und der östlich gelegenen Hauptstraße Jalan Raya Tampaksiring zu gelangen, fahren wir immer weiter nach Osten. Das geht allerdings nicht auf direktem Weg, weil die Straßen hier sehr verwinkelt und kurvenreich sind. Wo wir genau entlangfahren wissen wir nicht, jedenfalls geht es mal nach Süden, mal nach Osten und zwischendurch auch wieder nach Norden. Einmal müssen wir sogar umdrehen, da die Straße in einem Schulhof endet. Überall gibt es Entdeckungen zu machen und die Einheimischen sind, trotz der Sprachbarriere, mit Händen und Füßen bemüht, uns zum Ziel zu helfen.

Irgendwann aber kommen wir dann doch in Tampaksiring an, wo sich zuerst ein Besuch des Pura Tirta Empul anbietet, weil wir danach in Richtung Ubud sowieso an Pura Gunung Kawi vorbeikommen. Wer anschließend weiter nach Norden fährt, macht es einfach umgekehrt.

Eine Tempelprozession in Pura Tirta Empul

Am Pura Tirta Empul dürfen wir einer feierlichen Prozession beiwohnen, die vom Inneren des Tempels zum Ausgang führt und von dicken Rauchwolken und lautem Gesang begleitet wird. Ein ganz besonderes Erlebnis für uns. Leider beschränken sich die Opfergaben nicht auf Essen, Blumen und Metallmünzen, sondern enthalten auch Tieropfer, was der Brauch sein mag, uns die Freude aber dennoch trübt.

Rollertour Ubud

Rollertour Ubud

Zurück im Stadtgebiet fahren wir vorbei an den letzten Stopps auf unserer Liste, dem Höhlentempel Goa Gajah und dem berühmten Affenwald von Ubud. Berauscht von den Erlebnissen und dem warmen Wind in unseren Gesichtern, parken wir den Roller für heute und freuen uns auf die nächste Tour und mehr Abenteuer.

Rollertour Ubud

Ein gelungener Abschluss

Zurück in Ubud ist es Zeit für Kaffee, Smoothies und gutes Essen. Für unsere kulinarischen Highlights lassen wir die Bilder sprechen.

Rollertour Ubud

Kennst du noch andere sehenswerte Plätze in und um Ubud, die mit dem Roller zu erreichen sind? Wir freuen uns auf deine Kommentare!